Kurkuma Rezepte: 7 gesunde und einfache Rezepte mit Curcuma

Vielleicht wussten Sie es gar nicht, doch Sie haben bestimmt schon Rezepte mit Curcuma zubereitet, denn Curcuma ist Bestandteil des Currypulvers, eines sehr beliebten Gewürzes insbesondere in der indischen Küche, welches aber schon lange seinen Weg über Land und Wasser zu uns nach Europa gemacht hat.

curcuma rezept

Wie wir inzwischen wissen, ist die Curcuma-Pflanze jedoch viel mehr noch ein pflanzliches Heilmittel als ein Gewürz. In Indien weiß man, dass die Pflanze z.B. entzündungshemmende Wirkung hat, und zur Heilung oder Linderung verwendet werden kann. Jedoch, wenn wir uns die präventiven Eigenschaften ansehen, z.B. gegen Magenverstimmungen, dann macht es noch viel mehr Sinn, die Curcuma-Pflanze in die alltägliche Ernährung einzubauen. Und es ist so einfach. Für Freunde der indischen Küche, bei der sehr viel Curry verwendet wird, tun dies vielleicht schon, wissentlich oder unwissentlich. Doch es gibt, außerhalb der indischen Küche auch noch so viele leckere Rezepte.

Man kann die Curcuma ganz leicht in die europäische Küche integrieren, falls man vielleicht von indischen Curry-Gerichten nicht so begeistert ist, oder einfach auch mehr Abwechslung wünscht bei dem Versuch, das heilsame Gewürz zu integrieren.

Leckere Smoothies mit Kurkuma

Smoothies z.B. sind jetzt schon seit Jahren sehr beliebte, erfrischende und gesunde Getränke. Es gibt die verschiedensten Variationen, mit Gemüse, Früchten, beides kombiniert, mit Zugabe von Milch oder ohne, würzig, fruchtig oder süß. Der Fantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt, wenn es um Smoothies geht. Hier sind einige Anregungen für leckere Rezepte.

Mango-Curcuma-Smoothie

smoothie kurkuma

Die perfekte Kombination! Die Mengenangaben sind für 2 große erfrischende Gläser

Zutaten:

  • 2 große Tassen gewürfelte Mango
  • 1 großes Glas zerdrückt Ananas
  • 3/4 Tasse Wasser
  • 150gr Joghurt
  • 1/2 Esslöffel Curkuma
  • 1/2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Es ist ein Smoothie, die Zubereitung ist also sehr einfach, man zerkleinert die Zutaten, gibt alles in einen Mixer und wartet, bis es flüssig ist. Zur Dekoration kann man einige kleine Stücke Obst obendrauf legen. Mit Strohhalm servieren oder je nach optischen Ansprüchen.

Vegane Gerichte mit Curcuma

Indien ist ein Paradies für Vegetarier und auch Veganer finden hier viele Gerichte, ohne lange auf der Karte suchen oder Sonderwünsche anmelden zu müssen. Und warum nicht ein wenig indische Küche mit der europäischen mischen, wenn es doch so gut schmeckt?

Blumenkohl-Steaks

Die besten Kurkuma Rezepte für Ihre Gesundheit

Zutaten:

  • 1 Blumenkohl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Cumin gemahlen
  • ½ TL Curcuma
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Ingwer gemahlen

Zubereitung:

  • Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor. Schneiden Sie den Blumenkohl längs in drei dicke Scheiben
  • Würzen Sie die Blumenkohlscheiben von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer
  • Erhitzen Sie 1 EL Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie die Blumenkohlscheiben kurz an, vorsicht, Blumenkohl kann schnell auch verbrennen.
  • Legen Sie die angebratenen Scheiben auf Backpapier ab
  • Mixen Sie die Gewürze mit dem restlichen EL Öl und streichen Sie die Scheiben damit ein.
  • Backen Sie dann die gewürzten Scheiben so lange im vorgeheizten Ofen, bis der Kohl weich ist. Würzen Sie nach Geschmack noch etwas nach.

Dazu passt sehr gut Couscous oder Quinoa oder vielleicht auch bunter veganer Curcuma-Reis?

Bunter, veganer Curcuma-Reis

So gesund ist Kurkuma

Zutaten

  • 1 ½ Tassen (275 Gramm) Langkornreis
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 kleine gelbe Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 ca 3 cm großes Stück frischer Ingwer, fein gewürfelt
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Tassen (500 ml) Gemüsebrühe
  • ½ TL Kümmelsamen
  • 1 TL Curcumapulver

Zubereitung

  • Erhitzen Sie das Öl in einer tiefen Pfanne und braten Sie die Zwiebel darin glasig
  • Fügen Sie den Ingwer und Knoblauch hinzu, und braten Sie es für weitere 4 Minuten
  • Rühren Sie den Reis in die Mischung, dann streuen Sie die Kümmelsamen über den Reis und bratendas Ganze für ca. 5 Minuten
  • Streuen Sie das Curcuma über die Mischung und verteilen Sie es gut mit einem Kochlöffel, um dem ganzen Reis den würzigen Geschmack zu verleihen
  • Gießen Sie die Gemüsebrühe hinzu und lassen das Ganze zugedeckt mit kleiner Öffnung bei niedriger Hitze köcheln bis der Reis gar ist, ca. 15 bis 20 Minuten
  • Gießen Sie bei Bedarf noch etwas Brühe hinzu

Bulgur mit Curcuma, Gemüse, Nüssen und Cranberries (Preisselbeeren)

bulgur mit kurkuma

Bulgur ist vorgekochter Weizen. Es wird hauptsächlich aus Hartweizen hergestellt. In der orientalischen Küche ist dies ein sehr beliebtes Grundnahrungsmittel und wird bei den verschiedensten Rezepten verwendet. Dieses hier ist ein mit Superpower vollgepacktes Frühstück, das sich nicht nur Veganer genauer anschauen sollten.

Zutaten

  • 1 Tasse Bulgur
  • 1 TL Curcuma
  • Salz nach Geschmack
  • 2 Zucchini
  • 1 Brokkoli-Rosen
  • 1 Tasse Kürbisfleisch, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Tasse frischen Preiselbeeren
  • 1/2 Tasse Paranüsse
  • Pflanzenöl zum Kochen

Optional:

  • 1/2 Tasse Feigen oder andere getrocknete Früchte Ihrer Wahl
  • Frische Petersilie

Zubereitung

  • Bereiten Sie den Bulgur nach den Anweisung zu, oder kochen Sie ihn in Salzwasser (Verhältnis 1 Teil Bulgur auf zwei Teile Wasser) für ca. 15-17 Minuten.
  • Wenn der Bulgar fast gar ist, fügen Sie Curkuma hinzu und mischen Sie das Ganze gut
  • Während der Bulgar kocht, schneiden Sie das Gemüse in Würfel oder Streifen und kochen Sie es in einer tiefen Pfanne mit Olivenöl auf kleiner Flamme für 10-12 Minuten
  • Fügen Sie die Preisselbeeren, Nüsse und (optional) die getrockneten Früchte und Petersilie hinzu, das Ganze gut mischen und für weitere 1-2 Minuten köcheln lassen.
  • Fügen Sie den Bulgur hinzu und rühren Sie alles gut um. Fertig ist das Superfrühstück

Kurkuma Tee

Gesunder Kurkuma-Tee

Zutaten

  • Wasser
  • 1 TL Curcuma, gemahlen

Zubereitung

  • Bringen Sie ca. 4 Tassen Wasser zum Kochen
  • Fügen Sie das Curcuma hinzu und lassen Sie die Flüssigkeit 10 auf ganz kleiner Flamme köcheln
  • Seihen Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Tasse, fügen Sie noch etwas Honig oder Zitrone hinzu und fertig ist ein leckeres, gesundes Heißgetränk

Man kann auch ein wenig Ingwer hinzufügen, oder das Ganze statt mit gemahlenem, mit frisch geriebener Curcuma ausprobieren

Es gibt auch viele kleine Ideen für die alltägliche Integration des heilenden Gewürzes

Ist Kurkuma gesund?
  • Beim Braten von Gemüse, werfen Sie doch ein wenig Currypulver in die Pfanne. Das Gemüse wird extra knusprig und es gibt das geschmackliche gewisse Etwas. Der leicht pfeffrige Geschmack passt besonders gut zu Blumenkohl, Kartoffeln und anderen hellen Gemüsen.
  • Verwenden Sie es in Suppen. Suppenfans werden begeistert sein, von der extra Wärme, die das Curry der Suppe verleiht. Sei es Spargel- oder Tomatensuppe, ein Löffel Curry passt immer dazu. Ganz besonders lecker in Linsensuppe und eine Alternative zu der deutschen Variante dieser Suppe. Auch ganz ohne Fleisch und Fleischbrühe ist das sehr lecker und eine tolle Sache auch für Veganer.